Louis F. Thiele

Louis Friedemann Thiele studierte an der Schauspielschule American Academy of Dramatic Arts in Los Angeles und schloß seine Ausbildung 2003 ab. Er kehrte nach Deutschland zurück und spielte Rollen in Produktionen wie ‹Die Stimmen›, ‹Alphateam›, ‹Alarm für Cobra 11›, ‹Die Rosenheimcops› und dem Kinofilm ‹Merry Christmas›, der 2006 für den Oscar als bester ausländischer Film nominiert wurde. Von 2005 bis 2008 war er Ensemblemitglied am Schauspiel Essen, wo er noch bis 2010 als Gast spielte. Seit 2008 ist Louis F. Thiele auch als Synchronsprecher aktiv. In dem Film ‹Final Destination 5› spricht er die Hauptrolle Sam Lawton, in der BBC Serie ‹Robin Hood› die Rolle des Will Scarlet und im Kinofilm ‹Yves Saint Laurent› (2014) ist er als deutsche Stimme des Yves zu hören. Zudem arbeitet er regelmäßig als Sprecher für WDR und Deutschlandradio. Seit 2012 spricht er die Hauptrolle ‹Prince Charming› in der ABC Serie ‹Once upon a time› sowie die Hauptrolle ‹Gendry› in der erfolgreichen Serie ‹Game of Thrones›. Im Sommer 2013 drehte Louis F. Thiele den österreichischen Kinofilm ‹Rise Up› in Tirol und in diesem Jahr spielte er den Sohn von Oscar Gewinner Jim Broadbent in dem internationalen Kinofilm ‹Cooking Cats›.

Veranstaltungen

Burg Dringenberg − 26. Juli 2014

Burg Dringenberg − 27. Juli 2014